BREAKPOINT Bodywork 	Äueleweg 3	T	+43 (0)660 549 7 295	breakpoint-bodywork@vol.at  Praxis für ganzheitliche Körperarbeit	A-6812 Meiningen (Feldkirch)	+43 (0)650 728 4 728	www.breakpoint-bodywork.at
PHILOSOPHIE
Der richtige Zeitpunkt zum Entspannen ist dann, wenn man keine Zeit dafür hat
  • massagebank
  • martina5
  • martina4
  • martina2
  • martina1
  • hangab1
  • hangab2
  • hangab3
  • hangab
Philosophie
Die Pflicht läßt uns die Dinge gut machen, aber die Liebe läßt sie uns schön machen
PHILOSOPHIE
Breakpoint Ein “Breakpoint” oder auf Deutsch “Haltepunkt” war in meinem ursprünglich erlernten Beruf als Softwaretechniker ein sehr effektives Werkzeug zur Fehlerbereinigung von Computerprogrammen. Der “Breakpoint” markiert eine ganz bestimmte Stelle im Programm. Wird dieses mit einem sogenannten Debugger gestartet, erkennt dieser die Markierung und hält an dieser Stelle die Verarbeitung der Befehle an. Der Tester kann nun den Zustand des angehaltenen Programms in Ruhe auf mögliche Fehlerursachen untersuchen. Er kann zum Beispiel nachsehen, ob Variablen die an dieser Stelle zu erwartenden Werte haben. Außerdem kann er das Programm von diesem Haltepunkt aus in Einzelschritten ausführen lassen und so den Fehler genauer eingrenzen. Im angehaltenen Zustand können also Schritte unternommen werden, die während dem Echtzeitbetrieb aufgrund der hohen Verarbeitungsgeschwindigkeit nicht möglich sind. VOM TECHNIKER ZUM THERAPEUTEN   In der Technik als nützliches Werkzeug kennen gelernt, hat die  B R E A K P O I N T - Idee in unserer Praxis Einzug gehalten und seit 7 Jahren können wir an Menschen, die sich auf diese Art der Begleitung eingelassen haben, sehr schöne Ergebnisse beobachten.  Sehr schnell ablaufende Prozesse lassen sich im Detail oft nur betrachten und analysieren wenn man sie bildlich darstellen, in Zeitlupe betrachten oder gar ANHALTEN kann. Unsere moderne Leistungsgesellschaft mit der fatalen Vorgabe des permanenten Vergleichens und dem ständigen Auftrag des Besserseins, ist in Schieflage geraten. Für viele Menschen ist die Bewältigung des Alltags zum Wettlauf gegen sich selbst geworden. Wichtige Warnsignale unseres Körpers werden bei diesem Tempo einfach überfahren. Um weiterhin ganz vorne mit dabei sein zu können, werden für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit so wichtige ausgleichende Regenerations- u. Ruhephasen einfach wegrationalisiert. Dabei wird vergessen, dass jeder Mensch eine Belastungsgrenze hat. Der epidemische Anstieg von Überlastungserscheinungen und stressbedingten   Erkrankungen bestätigen dies. Die Medizin mit ihrer Spezialisierung hat ihren Teil dazu beigetragen und die Ganzheit des Menschen „vergessen“.    In unserer Praxis wird dem Einzelnen unter anderem die Gelegenheit geboten, für kurze Zeit aus diesem Strudel auszubrechen. ANHALTEN - ANALYSIEREN - VERÄNDERN ANHALTEN u. auf angenehme Art u. Weise auftanken. Vor allem aber sollen die Impulse, die während u. nach der Behandlung erfahren werden, Anreiz sein, die eigene Situation kritisch von der Seitenlinie aus zu betrachten u. zu ANALYSIEREN, ob in unseren Denkmustern nicht die eine oder andere Schwachstelle lokalisiert werden kann. Vielleicht machen wir in der Ruhe die Erfahrung, dass das Leben mehr zu bieten hat, als man uns gesagt hat.                            
Die richtige Massage schnell zu starken Schmerzen führen. Und was passiert, wenn wir etwas mit starken Schmerzen verbinden? Wir vermeiden es irgendwann. Also hören viele Patienten zu früh mit der Behandlung wieder auf. Auch eine sehr harte Behandlung kann angenehm sein. Dann nähmlich, wenn die Intensität langsam gesteigert wird. Wenn sie merken, daß sie sich kurz vor der Schmerzgrenze befinden, aber sich gleichzeitig doch etwas löst. Nur sehr selten muß wirklich über der Schmerzgrenze gearbeitet werden - Das alles zu koordinieren und die intensität immer an den Gewebszustand und ihre persönliche Tagesverfassung anzupassen, ist der Job eines guten, einfühlsamen Masseurs. Von dieser Fähigkeit hängt oft der Erfolg einer Behandlung ab.